Doppel-Vereinsmeisterschaften 2015 Drucken E-Mail

Stelldichein am Feiertag

Traditionell fanden auch heuer wieder am 08. Dezember die Doppel-Vereinsmeisterschaften statt.

Wie jedes Jahr versammelte sich der Verein an Maria-Empfängnis in der Halle, um gespannt die Auslosung zu verfolgen. Aufgrund der Größe unseres Vereins werden ausschliesslich Doppel gespielt wobei die Spieler je nach Spielstärke in verschiedenen Töpfen landen. Es werden dann immer die Stärkeren mit den Schwächeren zusammen ausgelost.

So entsteht ein Gleichgewicht und in der Folge interessante Auslosungen (zB Gerhard und Günni :) ) und spannende Spiele.

Die Kids kämpften in einem eigenen Bewerb (hier Einzel) in der Gymnastikhalle um den Einzug ins Finale.

Am Nachmittag standen die Finalpaarungen fest. Im Finale der Kids (welches dann auch im großen Turnsaal gespielt wurde) trafen Pöll Elena und Koller Mario aufeinander. Elena setzte sich nach einem attraktiven Spiel mit 3:1 durch. Viele Zuseher zeigten sich erstaunt über das hohe Niveau auf dem die beiden Kids bereits agieren.

alt

Damit nicht genug mit den Pöll-Festspielen. Im Doppel-Finale standen sich Elena's Papa Fritz mit Partner Jürgen Feichtinger und Routinier Karl Pesendorfer mit Partner Andi Viertbauer gegenüber.

Nach anfänglichem Rückstand gelang Feichtinger/Pöll in einem spannenden Spiel der Ausgleich zum 2:2 in Sätzen. Im Entscheidungssatz setzte sich die Taktik von Feichtinger/Pöll durch und sie holten sich verdient die Vereinsmeisterkrone.

alt

So sehen Sieger aus:

alt

 

Im Anschluss gab es noch ein gemütliches Zusammensein bei Speis und Trank.